• Anwalt Rostock Familienrecht
  • Anwalt Rostock Verkehrsrecht
  • Anwalt Rostock Erbrecht
  • Anwalt Rostock Strafverteidigung
  • Anwalt Rostock Medizinrecht
  • Anwalt Rostock Gesellschaftsrecht
Meistgesuchte Begriffe

Die Rechtsfolgen der Jugendstraftat

Für Jugendliche und Heranwachsende sind die gleichen Handlungen strafbar wie für Erwach-sene. Unterschiede zu Erwachsenenstrafrecht ergeben sich aber insbesondere hinsichtlich der Rechtsfolgen einer begangenen Straftat. Das liegt vor allem daran, dass im Jugendstrafrecht regelmäßig die Persönlichkeit des Täters und nicht wie im Erwachsenenstrafrecht die Auswir-kungen der Tat im Vordergrund stehen. Im Jugendstrafrecht steht der Erziehungsgedanke an erster Stelle. Das spiegelt sich auch in den vielfältigen Rechtsfolgen des  Jugendstrafrechts wieder. Es geht also nicht um die reine Bestrafung des straffällig Gewordenen, sondern vielmehr darum der Begehung weiterer Straftaten unter besonderer Berücksichtigung des Erzie-hungsgedankens entgegenzuwirken.
Nach § 5 JGG werden folgende Rechtsfolgen unterschieden:


Diese Rechtsfolgen stehen in einem gewissen Stufenverhältnis zueinander: Zunächst hat der Richter Erziehungsmaßregeln in Betracht zu ziehen, wenn diese nicht ausreichen, sind Zuchtmittel heranzuziehen. Nur wenn beides nicht ausreicht oder die Schwere der Schuld es gebietet, wird eine Jugendstrafe verhängt. Eine Sanktion darf grundsätzlich nur erfolgen, wenn sie erzieherisch geboten ist, der Jugendliche also durch die Maßnahme erzieherisch be-einflussbar ist. Auch hier zeigt sich wieder, dass der Erziehungsgedanke die Grundidee aller Regelungen des Jugendstrafrechts ist.

Weitere Informationen zu den einzelnen Rechtsfolgen finden Sie in den folgenden Abschnitten. Hier geht es weiter...

____

Ihr Ansprechpartner:

Foto von Mirko ZieglerRechtsanwalt
Mirko Ziegler

Telefon: 0381/25296970
Fax: 0381/25296971
eMail: ziegler[ät]mv-recht.de
Web: Lebenslauf
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Die weiteren Artikel im Bereich: Strafrecht

Das Jugendstrafverfahren 1/7

Jugendgerichtsverfassung – besondere Jugendgerichte 2/7

Die am Verfahren Beteiligten 3/7

Verfahrensverlauf - Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens 4/7

Das vereinfachte Jugendverfahren 5/7

Absprachen im Jugendstrafverfahren 6/7

Schutz im Jugendstrafverfahren – Ausschluss von Vorschriften der StPO 7/7

Nebenfolgen und Maßregeln der Besserung und Sicherung

Jugendstrafe

Zuchtmittel

Erziehungsmaßregeln

Anwendung des Jugendstrafrechts auf Heranwachsende

Jugendstrafrecht – Sonderstrafrecht für junge Beschuldigte

Hinweise zum Verhalten bei der Durchsuchung

Wenn der Staatsanwalt kommt - Hinweise zum Verhalten bei der Beschlagnahme


Fragen und Antworten: Strafrecht

Bekomme ich wegen des Vorwurfes des Nachstellens einen Eintrag im Führungszeugnis?

Probleme mit dem P-Konto

Gleich Freigang nach Haftantritt?

Verfolgung durch Polizeiorgane wegen Haftbefehls zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung?

Sozialbetrug trotz Mitteilung an die Agentur für Arbeit?


Aktuelle Nachrichten: Strafrecht

Opfer sexuellen Missbrauchs erhalten mehr Rechte

Entfernung des SIM-Locks ohne Zustimmung des TK-Anbieters strafbar

Heraustreten von Seitenscheiben eines Polizeiautos – Strafbarkeit wegen Sachbeschädigung oder wegen teilweisen Zerstörens eines polizeilichen Kraftfahrzeuges?

Prozess um Betrug und Bestechlichkeit - Chefarzt scheitert mit seiner Revision beim BGH und muss nun hinter Gitter

Schmerzensgeld für den Kindsmörder Magnus Gäfgen?

Internetkriminalität nimmt weiter zu - Bundeskriminalamt warnt vor Computerbetrug, Identitätsdiebstahl und Missbrauch fremder Daten

Nach oben