• Fachanwalt Familienrecht Rostock
  • Anwalt Reiserecht Rostock
  • Anwalt Strafverteidigung Rostock
  • Anwalt Medizinrecht Rostock
  • Anwalt Steuerrecht Rostock
  • Anwalt Erbrecht Rostock
Meistgesuchte Begriffe

Ihre Rechtsanwälte in Rostock

Willkommen auf den Internetseiten unserer Rechtsanwaltskanzlei in Rostock.

Wir stehen ihnen gerne bei ihren Rechtsfragen schnell und kompentent zur Seite. Für eine Rechtsberatung bieten wir ihnen einen einfachen Kommunikationsweg über das örtliche Telefon oder Kontaktformular an. Neben unserer Beratung informieren wir Sie auf unseren Seiten über das umfassende Leistungsspektrum unserer Kanzlei, aktuelle Urteile und Fälle.

Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin.
Tel.: 0381 / 252 969 70

Aktuelle Themen und Rechtsfragen

Wir bieten Ihnen Informationen über die Bonität Ihrer Geschäftskunden - dank unserer Mitgliedschaft bei Creditreform.

Bereich: Handels- & Gesellschaftsrecht

Unsere Kanzlei ist in der Lage, Ihnen Informationen über die Bonität und die sonstige wirtschaftliche Lage Ihrer Vertragspartner zu vermitteln.

Dank unserer Mitgliedschaft in der Creditreform Mecklenburg-Vorpommern verfügen wir über die Möglichkeit, Bonitätsauskünfte, Wirtschaftsinformationen und eine Reihe weiterer Informationen, welche Privatpersonen nicht zugänglich sind, von Ihren (potentiellen) Vertragspartner einzuholen.

Dadurch können wir Sie in die Lage versetzen, sich umfassend über ihre Partner zu informieren. Wir können Ihnen also mehr Sicherheit für Ihre wirtschaftlichen Entscheidungen liefern. Die uns zur Verfügung stehenden Informationen, die wir über unserer Mitgliedschaft bei der "Creditreform Mecklenburg-Vorpommern" einholen können, weisen eine hohe Aktualität auf. Jene Informationen sind sehr umfassend. Zum Beispiel können wir Ihnen dadurch auch Informationen darüber geben, mit welchem anderen Partnern Ihr Vertragspartner noch Geschäftsverbindungen unterhält.

Sind Sie interessiert an Risikoeinschätzungen vor Vertragsabschlüssen oder möchten Sie vor Erhebung einer Klage erst einmal abschätzen, ob es sich überhaupt lohnt, Ihren Gegner zu verklagen, so setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

 

 

____

Ihr Ansprechpartner:

Foto von Mirko ZieglerRechtsanwalt
Mirko Ziegler

Telefon: 0381/25296970
Fax: 0381/25296971
eMail: ziegler[ät]mv-recht.de
Web: Lebenslauf

Reisemängel bei Kreuzfahrten – das sind Ihre Rechte

Bereich: Reiserecht

Bei Kreuzfahrten mit Aida Crusies kommt es gelegentlich vor, dass nicht alle Bestandteile der Reise von den Reisenden als zufriedenstellend empfunden werden.

Gerade bei so intensiven Reisepreisen sind Reisemängeln ärgerlich. Um Ihre Reise doch noch zu einem Erfolg zu machen, sollten Sie Ihre Rechte genau kennen.
Grundsätzlich muss Ihre Reise die im Vertrag beschriebenen Eigenschaften aufweisen und darf mit keinerlei Fehlern behaftet sein, die den Wert der Reise mindern. Sollten jedoch Mängel auftreten, haben Sie verschiedene Reaktionsmöglichkeiten gegenüber dem Reiseveranstalter.

 
Dabei ist zu beachten, dass nicht jeder Fehler gleich einen Mangel der Reise darstellt. So sind z.B. Lärm, Geruchsbelästigungen, Reiseverkürzungen, zu kleine Kabinen, Schiffbruch und Unterbringung auf einem minderwertigen Schiff immer ein Mangel. Unwetter, Stürze in Folge schwerer Stürme und unerhebliche kleine Unannehmlichkeiten wie zum Beispiel kleine Verspätungen, Mücken  und einmaliger Stromausfall hingegen zählen nicht als Mängel.
Sofern jedoch tatsächlich ein Mangel auf Ihrer Reise auftritt, haben Sie die Möglichkeit dies beim Veranstalter schriftlich oder mündlich anzuzeigen. Dabei ist eine schriftliche Mitteilung für spätere Beweiszwecke empfehlenswert. Bei der Mitteilung des Mangels muss eine angemessene Frist für die Beseitigung angegeben werden, wobei gilt, je größer der Mangel desto kürzer die Frist. Das Fristerfordernis entfällt nur bei endgültiger Verweigerung des Veranstalters die Mängel zu beheben.

Sie können die Beseitigung des Mangels verlangen oder eine gleichwertige Ersatzleistung. Bis zur Beseitigung stehen Ihnen außerdem Gewährleistungsrechte z.B. in Form der Minderung, des Schadenersatzes oder bei erheblichen Mängeln sogar die Kündigung des Reisevertrages zu. Die angebotene Ersatzleistung muss dabei gleichwertig zu der gebuchten Leistung sein, wobei der Veranstalter alle Kosten tragen muss.

Bei der Weigerung der Beseitigung durch den Veranstalter oder Auslaufen lassen der gesetzten Frist steht Ihnen ein Recht auf eigenständige Beseitigung und Rückforderung der  Ihnen entstandenen Kosten zu. Dabei müssen sich die Kosten in einem Rahmen bewegen, die ein durchschnittlicher Reisender als erforderlich halten konnte. Trotzdem müssen Sie keine minderwertigen  Leistungen akzeptieren.

____

Ihr Ansprechpartner:

Foto von Inga NickelRechtsanwältin
Inga Nickel

Telefon: 0381/25296950
Fax: 0381/25296971
eMail: nickel[ät]mv-recht.de
Web: Lebenslauf
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37

Nach oben